Navigation und Service

Pressemitteilung 16/2017 vom 3. April 2017 - Neuer Richter am Bundessozialgericht Dr. Bernhard Joachim Scholz

Dr. Bernhard Joachim Scholz wurde 1969 in Mainz geboren. Nach Abitur und Grundwehrdienst studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg, Münster und Mainz. Nach dem ersten Staatsexamen war er bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Friedhelm Hufen an der Universität Mainz, wo er 2000 mit einer Dissertation zum Kommunal- und Verwaltungsprozessrecht zum Dr. jur. promoviert wurde. Das Aufbaustudium an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer schloss er 1999 mit dem Magister rer. publ. ab.

Nach dem zweiten Staatsexamen war Dr. Scholz zunächst als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main tätig. Im Mai 2000 begann er seine richterliche Laufbahn beim Sozialgericht Mainz. Es folgten Abordnungen an das Bundesministerium der Justiz von 2007 bis 2009 und an das Bundessozialgericht von 2011 bis 2013. Im Juni 2014 wurde er zum Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz ernannt und war hier einem Senat für Rechtsstreitigkeiten aus der gesetzlichen Unfallversicherung und der Grundsicherung für Arbeitsuchende zugewiesen.

Dr. Scholz ist Mitglied des Landesprüfungsamtes für Juristen in Rheinland-Pfalz. Seit 2010 gehört er dem Präsidium des Deutschen Richterbunds an.

Dr. Bernhard Joachim Scholz ist dem für die gesetzliche Krankenversicherung zuständigen 1. Senat zugewiesen worden.

Diese Seite

Von BIK geprüfte Website - zum Testbericht audit berufundfamilie