Bundessozialgericht

Presse

Auf unseren Presseseiten finden Sie aktuelle Presseinformationen, Hinweise auf Verhandlungstermine und zur Teilnahme von Journalisten und Medienvertretern an Verhandlungs- und Verkündungsterminen. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne mit der Pressestelle in Verbindung setzen.

Wenn Sie ab sofort immer auf dem neuesten Stand sein wollen, nehmen wir Sie sehr gerne in unseren Newsletter-Verteiler auf.

Unsere Informationsangebote

Pressemitteilungen

Speziell für die Medien veröffentlicht die Pressestelle des Bundessozialgerichts Pressemitteilungen, die im Vorfeld über für die Öffentlichkeit besonders bedeutsame und interessante Verhandlungen unterrichten. Die Pressemitteilung enthält einen kurzgefassten Hinweis auf die zur Entscheidung anstehende Rechtsfrage, deren praktische Relevanz und den zu Grunde liegenden Sachverhalt. Über den Ausgang dieser Verfahren sowie andere wichtige Ereignisse unterrichtet das Bundessozialgericht
ebenfalls durch eine Pressemitteilung.

Terminvorschauen und Terminberichte

Über sämtliche anstehenden Verhandlungen der Senate des Bundessozialgerichts wird vorab durch Terminvorschauen informiert. Die Terminvorschauen erscheinen im Allgemeinen sieben bis zehn Tage vor jeder Sitzung. Sie enthalten eine kurze Darstellung der zur Entscheidung anstehenden Verfahren. Unmittelbar im Anschluss an die Verhandlungen wird über die Entscheidungen und die wesentlichen Gründe mit einem Terminbericht informiert.

Seit April 2018 kann zudem die Verkündung der Urteile sowie deren Begründung von Fernsehkameras und durch den Rundfunk aufgezeichnet und übertragen werden, wenn dies durch Beschluss des jeweiligen Senats zugelassen wird. Ist dies der Fall, informieren wir Sie auf unserer Webseite durch einen entsprechenden Hinweis beim jeweiligen Verhandlungstermin.

Die aktuellen Terminvorschauen und Terminberichte können über unseren Newsletter-Verteiler bezogen werden. Die Inhalte finden Sie aber auch unter Verhandlungstermine.

Tätigkeitsbericht

Zu Beginn eines jeden Jahres erstattet das Bundessozialgericht einen Bericht über seine Tätigkeit im Vorjahr. Der Tätigkeitsbericht enthält neben Statistiken auch inhaltliche Informationen zur Rechtsprechungstätigkeit des Gerichts.

Die aktuellen Tätigkeitsberichte stehen für Sie in unserer Mediathek als Download bereit.

Jahrespressegespräch

Das ebenfalls Anfang eines jeden Jahres stattfindende Jahrespressegespräch dient der Vorstellung des Tätigkeitsberichts, aber auch dem fachlichen Austausch zwischen Medienvertretern und Richterschaft sowie der Diskussion über aktuell anstehende sozialrechtliche und sozialpolitische Fragestellungen. Über den Inhalt des Jahrespressegesprächs informiert das Bundessozialgericht durch eine Pressemitteilung.



Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK